Georgien – das Unternehmerparadies am Kaukasus

Wenn es um eine Firmengründung geht und dafür der richtige Standort gesucht wird, haben Georgien die wenigsten auf dem Schirm. Dabei bietet Georgien, gerade für Unternehmer in den Bereichen Forex Trading, Kryptowährungen und Fintech aber auch für IT und Import/Export hervorragende Bedingungen.

Geringe Steuern (die IT LLC sogar steuerfrei), stabile und aufstrebende Wirtschaft, kein automatischer Informationsaustausch und ein hervorragendes Bankensystem sind nur einige wichtige Vorteile. Dazu ist die Einreise mit einem europäischen Pass ohne Visa möglich und berechtigt zu einem Aufenthalt von 365 Tagen. Zudem ist die Gesetzgebung offen gegenüber ausländischen Investoren.

Georgien im Überblick

Georgien ist die Schnittstelle zwischen Europa und Asien und liegt im Kaukasusgebiet. Die ehemalige Sowjetrepublik umfass Bergdörfer im Kaukasus wie auch Strände am Schwarzen Meer. Die Hauptstadt Tiflis hat eine vielfältige Architektur und eine labyrinthartige Altstadt.

Kulturell ist Georgien klar europäisch ausgerichtet. Die Landschaft ist geprägt von Bergen, Wälder uns Seen. Auch für Weinliebhaber ist Georgien interessant. Georgien hat eines der ältesten Weintraditionen.

  • Einwohnerzahl: 3’729’635 (Stand 2015)
  • Fläche: 69’700 km2
  • Hauptstadt: Tiflis
  • Währung: GEL (Lari)
  • Religion: Christentum (Staatsreligion)

Wenn Sie im Besitz eines europäischen Reisepass sind (gilt auch für den Schweizer Reisepass), benötigen Sie kein Visum für Georgien. Mit der Einriese erhalten Sie ein Aufenthaltsrecht von 365 Tagen.

Georgien ist grundsätzlich ein sicheres Land. Die Korruption ist sehr gering. Es gibt aber hin und wieder Spannungen zwischen Russland und Georgien und dementsprechend Demonstrationen in der Hauptstadt von Tiflis. Diese verlaufen aber meist friedlich. Die von Russland annektierten georgischen Gebiete Abchasien und Südossetien sollte man meiden.

In Georgien sind die Lebenshaltungskosten sehr gering. Eine Wohnung mit europäischen Standard in der Hauptstadt Tiflis (Zentrum), erhalten Sie bereits ab 500$ monatlich. Lebensmittel, Kosmetik, Arzt usw. sind günstiger als in Deutschland oder der Schweiz. Das Gehalt in Georgien liegt durchschnittlich bei 500 GEL bis 1’000 GEL monatlich.

In den letzten Jahren wurde es etwas schwieriger eine permanente Aufenthaltsbewilligung zu erhalten. Aber es ist immer noch einfacher als in den meisten Ländern der Welt. Eine permanente Residenz erhalten Sie z. B. durch eine Firmengründung, Heirat, Immobilien Besitz oder Investment. Die Bedingungen dafür zeigen wir Ihnen gerne in einem Gespräch. Zudem ist es möglich nach 5 Jahren die georgische Staatsbürgerschaft zu erhalten.

Solidus LLC – die führende Gründungskanzlei in Georgien

Die Solidus LLC ist mit einem Office direkt in der Hauptstadt Tiflis vor Ort. Durch unsere langjährige Tätigkeit verfügen wir in Georgien über ein grosses Netzwerk (Banken, Notare, Anwälte, Steuerexperten) und können für unsere Kunden so ein Rundum Service bieten. Unsere wichtigsten Dienstleistungen umfassen:

Weitere Informationen über Georgien, Firmengründungen, Bankkonten, Steuern, Auswandern und vieles mehr, finden Sie auf unserem Blog unter der Rubrik “Georgien“. Oder vereinbaren Sie einfach ein unverbindliches Beratungsgespräch.